Existenzgründer

Viele unserer Mandanten betreuen wir in steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten von der Existenzgründung an.

Finanzierung

Staatliche Finanzierungsprogramme insbesondere auch für Existenzgründer gibt es bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW und in Bayern auch bei der LfA Förderbank Bayern.

Im August 2011 hat das Bayerische Wirtschaftsministerium darauf hingewiesen, dass die Zinssätze beim Bayerischen Mittelstandsprogramm (MKP) und beim Investivkredit 100 Pro erneut um 0,25 Prozentpunkte reduziert worden seien. Nur die ohnehin schon sehr günstigen Konditionen für 5-jährige Darlehen seien unverändert geblieben. Dies sei nun die zweite Zinssenkung innerhalb eines Monats.

Gründungszuschuss

Der Gründungszuschuss ist eine staatliche Subvention, die von der Bundesagentur für Arbeit an Arbeitslosengeldempfänger gezahlt wird, die sich selbstständig machen.

Seit 28.12.2011 gelten neue Regeln:

- Um den Zuschuss zu bekommen, muss der Antragsteller noch einen Anspruch von 150 Tagen Arbeitslosengeld I anstatt bisher von 90 Tagen haben.

- Die Förderhöhe wird abgesenkt. Die erste Förderphase (Arbeitslosengeld + Pauschale zur sozialen Absicherung in Höhe von € 300,00) wird gekürzt von neun auf sechs Monate. Die zweite Förderphase (nur Pauschale zur sozialen Absicherung in Höhe von € 300,00) wird dagegen von sechs auf neun Monate verlängert.

- Der Gründungszuschuss ist nur noch eine Ermessensleistung und es besteht nicht mehr ein Rechtsanspruch darauf. Dies bedeutet, dass die Agentur für Arbeit über jeden Zuschussantrag individuell entscheidet. Ausschlaggebend sind Gründungsüberzeugung und hohes Engagement gleich zu Beginn der Arbeitslosigkeit sowie die fachliche Prognose zur Tragfähigkeit der Gründung und die persönliche Eignung des Gründers für eine selbstständige Tätigkeit. Da die für den Gründungszuschuss zur Verfügung stehenden Mittel in den kommenden Jahren deutlich reduziert werden sollen, ist zukünftig mit einer zurückhaltenden Bewilligungspraxis zu rechnen.

Lösungen für Existenzgründer

Auf der Internetseite Lösungen für Existenzgründer der DATEV eG wird über folgende Themen informiert: Softwarepakete für Gründer, Zusammenarbeit mit dem Steuerberater, Gründungsberatung, die richtige Software, Veranstaltungen.

Als Mitglied der DATEV eG ist unsere Kanzlei für Existenzgründer der richtige Ansprechpartner.

Gründungsstarter

Um einen Überblick über alle relevanten Daten und Rechtsvorschriften für Ihr Gründungsvorhaben zu bekommen, können die Basisdaten im startothek-Gründungsstarter online bereits von Ihnen eingegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.gruendungsstarter.de   und im

Als startothek-Berater ist unsere Kanzlei für Existenzgründer der richtige Ansprechpartner.

 
Stand: 13. August 2014 © vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte, Steuerberater - Kontakt: kanzlei@vdlp.de