http://www.vdlp.de/home/service/mandantenrundschreiben/jahrgang2008/?L=126990-e-73FcHash3D0f557414693dandantenrundschreiben%2Fjahrgang-2016%2Ffilelinks%2FMandantenrundschreiben_2016%2FSeptember_2016%2Faf952e16%2F%3FL%3D126990-e-73FcHash3D0f557414693dn%2Fnewsdetails%2Fhier%2FKunstkauf_wird_teurer%2F%3FL%3D126990-e-73FcHash3D0f557414693dandantenrundschreiben%2Fjahrgang-2016%2Ffilelinks%2FMandantenrundschreiben_2016%2FSeptember_2016%2Faf952e16%2F%3FL%3D126990-e-73Fcstkauf_wird_teurer%2F%252

Mandantenrundschreiben 2008

Mandantenrundschreiben
Download

Dezember 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Änderung Sozialversicherung zum 01.01.2009

- Abbuchungsverfahren benachteiligt Verbraucher, Einzugsermächtigung nicht

- Rückwirkende Gewinnverteilung oder Sondervergütungen steuerlich nicht anzuerkennen

- Geltendmachung des Vorsteuerabzugs bereits in den Voranmeldungen

- Diskriminierungsverbot bei Kündigungen anwendbar

- 1 %-Regelung ist für jedes zum Betriebsvermögen gehörende und privat genutzte Kraftfahrzeug gesondert anzuwenden

November 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Notarielle Rechnung darf für die Umsatzsteuer in einfacher Schriftform berichtigt werden

- Kündigungsrecht des Vermieters im selbstbewohnten Zweifamilienhaus

- Fahrtenbuch kann trotz kleiner Mängel ordnungsgemäß sein

- Änderung der Freistellungsaufträge prüfen

- Handlungsempfehlungen noch in 2008 für die Abgeltungsteuer

- Vorteile aus Riester-Rente sichern

Oktober 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Verlust der Pensionsanwartschaft bei Insolvenzverschleppung möglich

- Verfall von Urlaubsansprüchen bei Krankheit verstößt möglicherweise gegen europäisches Recht

- Unterschriftenstempel bzw. „Computerunterschrift“ genügt nicht der Schriftform

- Künstlersozialabgabe sinkt von 4,9 % auf 4,4 %

- Nur 50 % Vorsteuerabzug bei gemischt genutztem Kfz ab 2009

- Keine Umsatzsteuer bei Entnahme eines Grundstücks bei Seeling-Modell

September 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Mitteilung der Rentenbezüge durch Steueridentifikationsnummer möglich

- Nachzahlungszinsen zur Einkommensteuer sind keine Betriebsausgaben oder Werbungskosten

- Anerkennung von Mietverträgen zwischen nahen Angehörigen bei familiärem Zusammenleben

- Schulgeld ab 2008 nur begrenzt abziehbar

- Begrenzte Verlustwirkung von Einlagen beim Kommanditisten

August 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Steuer-Identifikationsnummern werden in den nächsten Wochen verschickt

- Freier Mitarbeiter wird bei falscher Bezeichnung Arbeitnehmer

- Geschäftsführerhaftung in der Insolvenz

- Nachweispflicht für eine umsatzsteuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung mit EU-Recht vereinbar

- Spekulationsverlust bei Pkw-Verkauf ist verrechenbar

Juli 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Stand des Gesetzgebungsverfahrens für die Erbschaft-/ Schenkungsteuerreform

- Haftung des Arbeitgebers für ausreisepflichtigen Ausländer

- Kein Abgleich zwischen Kontonummer und Empfängername bei Online-Banking

- Anforderung an zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnungen

- Rentner dürfen mehr hinzuverdienen

- Reform der Pflegeversicherung

Juni 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Krankentagegeld beim beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer

- Bankgebühren bei Rücklastschriften oder Rückschecks mangels Deckung

- Mietrecht: Mieter können gegen Abmahnungen des Vermieters nicht gerichtlich vorgehen

- Director einer Limited und Sozialversicherung

- Einführung der steuerlichen Identifikationsnummer

- Finanzverwaltung darf Daten über steuerliche Auslandsbeziehungen sammeln; Betroffener hat keinen Auskunftsanspruch

- Immobilienrecht

März 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Haftung für Sozialversicherungsbeiträge bei Schwarzarbeit

- Pflegereform: Änderungen für Arbeitgeber

- Mietrecht: Mieter haben für eigenmächtige Mängelbeseitigung grundsätzlich keinen Kostenerstattungsanspruch

- Familienrecht: Reform des Unterhaltsrechts

- Verlustabzug ist nicht mehr vererblich

- Vorsteuerabzug aus den Betriebskosten eines Fahrzeugs bei unternehmerischer Nutzung unter 10 %

Januar 2008

Folgende Themen erwarten Sie:

- Information über Bestehen einer Unfallversicherung durch Arbeitgeber

- Kein Kindergeld für ein Kind mit eigenem Gewerbebetrieb

- Abzugsfähigkeit von Mitgliedsbeiträgen bei Kultureinrichtungen

- Mietverträge innerhalb der Familie

- Strafverteidigerkosten als Werbungskosten

- Umsatzsteuer-Vorauszahlung und Lohnsteuer am Anfang des Jahres

 
Stand: 27. April 2012 © vdLP von der Linden & Partner Rechtsanwälte, Steuerberater - Kontakt: kanzlei@vdlp.de